Aktuelle Zeit: Sa, 19.08.2017 - 12:10
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 31.05.2017 - 12:43 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 31.05.2017 - 12:19
Beiträge: 2
Geschlecht: männlich
Hallo beisammen,

Ich habe nun schon ne ewige Zeit mit Rückenschmerzen, Blockaden, Verspannungen und in folge dessen minderer Lebensqualität zu tun.

Kurz zu mir: 32, männlich, 83 KG, normale Statur, Nichtraucher keine Medis (l-Thyrox), durschnittlcih gesunder Lebensstil.

Wenn ich beim Orthopäden bin, oder beim Osteopathen oder beim Physio, dann erzählen mir die immer ich hätte keine Skoliose, und wenn dann eine minimale. Und man könne das durch die beidseitige Muskulatur an der Wirbelsäule entlang nicht wirklich erkennen....

Jedoch wurden durch deren Konzepte (KG, Rückenschule, Yoga, Joggen) die Probleme nicht weniger.

Wenn ich nix mache ist mein Rücken einseitig (rechts) von der LWS bis zum Kopf total verspannt und bewegungseingeschränkt, mache ich was (Sport, manuelle Therapie, Wärme) und entspanne die Muskulatur, habe ich das Gefühl als hätte ich dadurch mehr Blockaden und irritiere andauernd Nerven die sich dann mit Kribbeln in der rechten Hand, Kribbeln ums rechte Auge, Migräne mit Aura, Benommenheit, Sehstörungen etc. bemerkbar machen.

Ich habe das Gefühl dass die stärkste blockierte Stelle so um TH 5 -6 ist.

Ich hänge mal 2 Bilder an, eine Röntgen Aufnahme und ein MRT Bild. Das Röntgen im Stehen, das MRT im Liegen.
Ich selbst sehe auf dem Röntgenbild eine für mich nicht sooo geringe Skoliose, komischer Weise ist auf dem MRT Bild davon kaum was zu sehen...

wie würdet Ihr das beurteilen?

VG Alex


Dateianhänge:
Unbenannt.jpg [129.42 KiB]
Noch nie heruntergeladen
Unbenannt2.jpg
Unbenannt2.jpg [ 61.06 KiB | 318-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 31.05.2017 - 12:47 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 31.05.2017 - 12:19
Beiträge: 2
Geschlecht: männlich
Hier noch das MRT Bild


Dateianhänge:
Unbenannt2.jpg
Unbenannt2.jpg [ 61.06 KiB | 316-mal betrachtet ]
Unbenannt.jpg [129.42 KiB]
Noch nie heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 31.05.2017 - 19:18 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12879
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Almander,

zunächst mal ist das nur ein Teil der Wirbelsäule, die man aber immer im gesamten Zusammenhang sehen muss.

Dann frage ich grundsätzlich (die Aktiven kennen die Monotonie :) bei einem Mann bei geringer Skoliose nach einem möglichen Rundrücken und einem Hohlkreuz. Das wird leider bei viel zu vielen Orthopäden ignoriert oder nicht ernst genommen.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum