Aktuelle Zeit: Do, 19.10.2017 - 17:24
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nichts hilft, aber brauche Hilfe...
BeitragVerfasst: Mi, 28.12.2016 - 22:17 
Newbie
Newbie

Registriert: Mo, 05.10.2015 - 13:25
Beiträge: 5
Alter: 19
Geschlecht: weiblich
Therapie: Korsett seit Mai 2014
Hey Leute,
ich weiß seit langer Zeit nicht mehr weiter. Ich habe seit fast 3 Jahren ein Korsett, war in Bad Sobernheim und habe immer wieder Krankengymnastik gemacht.
Mein Problem ist, dass meine Skoliose sich immer mehr verschlechtert und ich weiß nicht mehr, was ich noch machen soll.
Eine OP würde ich gerne vermeiden, aber habe ich eine andere Wahl?
Mein Orthopäde und meine Familie haben kein Verständnis für meine Ratlosigkeit, da sie weiterhin auf das Korsett hoffen.
Sie sind der Meinung, dass es vielleicht noch schlimmer hätte sein können ohne das Korsett.
Jedoch habe ich einfach keine Kraft mehr das Korsett zutragen...
Ich möchte nicht einfach zusehen wie mein Rücken sich weiter verschlechtert.

Was meint ihr? Macht ein Korsett in meinem Falle noch Sinn?
Und wenn nicht, was sollte ich machen?
Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen..
LG Lina


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 29.12.2016 - 14:21 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 143
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo Lina,

sinn macht das bestimmt, die nächste Frage wäre halt bei welchem Korsettbauer du bist und korrigiert das Korsett wirklich so gut wie vermutet.

Ich war ja selbst erst in Sobernheim zur Reha und die sagen im Prinzip nicht viel zu Korsetts die nicht im Hause gemacht wurden.

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 29.12.2016 - 14:59 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.02.2011 - 15:34
Beiträge: 147
Geschlecht: männlich
Diagnose: Motorradunfall, Scheuermann, Kyphose
Therapie: Rahmouni mit HT ab 3/2011
Stimmt, häufig ist die Primärkorrektur im Korsett nicht so dolle, sollte aber "mit" wenigstens 50% besser sein als "ohne".
Das würde ich mal als erstes überprüfen (lassen).
Bei fraglichen, oder "mauen" Werten ggf. mal versuchen an ein Rahmouni-Korsett zu kommen.
Die sind brutal, korrigieren aber meist sehr sehr gut, einige kommen aber nicht klar damit, weil doch recht eng.

Sonst noch mein beliebtes Vitamin-D Rezept. Spiegel im Blut messen lassen, der sollte >50 ng/ml liegen.
Falls zu niedrig konsequent auffüllen und da auch festhalten und mit vieeel Magnesium ergänzen (500mg tgl.).
D3 "pumpt" Mg + Ca an Knochen und in die Muskeln und macht so die Muskulatur "weich".


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 02.01.2017 - 20:22 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 17.11.2016 - 15:37
Beiträge: 21
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
tomatenente hat geschrieben:
Hey Leute,
ich weiß seit langer Zeit nicht mehr weiter. Ich habe seit fast 3 Jahren ein Korsett, war in Bad Sobernheim und habe immer wieder Krankengymnastik gemacht.
Mein Problem ist, dass meine Skoliose sich immer mehr verschlechtert und ich weiß nicht mehr, was ich noch machen soll.
Eine OP würde ich gerne vermeiden, aber habe ich eine andere Wahl?


Liebe Lina,
ein gut gemachtes Korsett macht auch mit 19 Jahren noch Sinn. Wo wurde Dein Korsett gemacht und wird es regelmäßig kontrolliert?
Rahmouni in Stuttgart wurde ja schon als gute Adresse genannt, aber auch sanomed in Bad Sobernheim wäre eine gute Möglichkeit.
Eine OP sollte immer die letzte Option sein. Wenn erstmal "geschnippelt" wurde, ist es nicht mehr rückgängig zu machen.
Einige meiner Bekannten haben Jahre nach der OP verstärkt Probleme und dann trotzdem nochmal ein Korsett bekommen.
Wieviel Grad hast Du denn und um wieviel Grad hat sich Deine Skoliose in den letzten Jahren verschlechtert?
Versuche vielleicht nochmal eine Reha in Bad Sobernheim zu bekommen und lass` Dich von den Experten dort beraten.

Lass` Dich auf keinen Fall unterkriegen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 03.01.2017 - 10:13 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13013
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Ich habe das erst jetzt gesehen:
Das Thema hat nichts mit "Wer ist wann in Bad Sobernheim / Bad Salzungen oder anderen Kliniken" zu tun.
Deswegen habe ich den Thread hierher verschoben.


Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum