Möglichkeit Osteopath/Chiropraktiker

Fragen und Antworten rund um das Thema Skoliose
Antworten
mucki95
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: Sa, 19.12.2015 - 16:54
Geschlecht: männlich
Diagnose: Rechtskonvexe Thorakolumbale Skoliose 28°,
Thorakal links 28°,
Lumbal links 13° ,
Beckenschiefstand 1,6cm ,
Beinlängendifferenz,
Flachrücken (Kyphose 41,1° und Lordose 23,4°),
Senk- und Spreizfüße
Therapie: Ambulante Schroth-KG
Wohnort: Darmstadt

Möglichkeit Osteopath/Chiropraktiker

Beitrag von mucki95 » So, 03.07.2016 - 22:30

Hallo,

ich möchte mal bezüglich meines Beckenschiefstandes einen guten Osteopathen bzw. Chiropraktiker aufsuchen.

Hat jemand schonmal durch einen dieser beiden Spezialisten eine Verbesserung des Beckenschiefstands bzw. eine Linderung der Schmerzen im Hüftbereich erreicht?
Oder andere Erfahrungen gemacht?

LG

Kurven55
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 18.07.2016 - 08:45
Geschlecht: weiblich

Re: Möglichkeit Osteopath/Chiropraktiker

Beitrag von Kurven55 » Sa, 23.07.2016 - 08:16

Hallo,

ich gehe regelmäßig zum Osteopathen. Owohl ich von TH 3 bis S1 versteift bin, schafft er es bei jeder Behandlung, mich weiterhin geradezurücken.

LG

Antworten