Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Fragen und Antworten rund um das Thema Skoliose
Brina
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Di, 05.01.2021 - 20:12
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Sohn geb. 2011
Idiopathische thorakale rechtskonvexe Skoliose
09/19 ca. 15 Grad
05/19 19,3 Grad
12/20 24,9 Grad, Cheneau Korsett wird angeordnet
01/20 erstes Cheneau Korsett von Medisan in Bremen
Therapie: konventionelle KG
Cheneau Korsett

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Brina »

Hallo Klaus,

ich habe nun gehört, dass es wahrscheinlich sinnvoll ist Korsettbauer und Arzt zusammen vor Ort zu haben, bezüglich Kontrollen und falls es Probleme gibt. Daher wäre Bad Sobernheim wahrscheinlich doch die beste Lösung.
Oder wir siehst du das?

Liebe Grüße Sabrina
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14425
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Klaus »

Hallo Sabrina,

na ja, ich weiß nicht, was Dr. Steffan mit "Berlin" alles gemeint haben könnte.
Dort gibt es ja den Spezialisten Dr. Wilke, der die Korsett Therapie auch begleiten könnte. Sind es denn von Bremen nach Berlin auch ca. 5,5 Stunden? Mit der Bahn sind es 3 Stunden.
Die Fahrten zu CCtec nach Hamburg oder möglicherweise sogar Bremen sind sicherlich zahlreicher, als die Kontrollen beim Arzt. Dein Sohn ist ja kein besonderer Fall, bei dem Arzt und Korsettbauer in direktem Kontakt vor Ort stehen müssen. Sonst hätte Dir das Dr. Steffan gesagt. Es geht um eine optimale Bauweise und entsprechende laufende Anpassungen, die CCtec nach meiner Einschätzung zum großen Teil selbst steuern kann.

Man kann das zwar nicht mit der Korsett Therapie bei Erwachsenen vergleichen, aber gerade der Bericht von Sven als besonderer Fall zeigt, dass es da ganz auf den Austausch zwischen Patient und wirklich gutem Korsettbauer (hier Rahmouni) ankommt.
Insofern ist es wichtig, wenn Du als Mutter weißt, worauf es konkret ankommt und welche Probleme Dein Sohn zwischendurch mit dem Korsett haben könnte. In den meisten Fällen ist das mit entsprechenden Änderungen allein durch den Korsettbauer erledigt.

Gruß
Klaus
Brina
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Di, 05.01.2021 - 20:12
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Sohn geb. 2011
Idiopathische thorakale rechtskonvexe Skoliose
09/19 ca. 15 Grad
05/19 19,3 Grad
12/20 24,9 Grad, Cheneau Korsett wird angeordnet
01/20 erstes Cheneau Korsett von Medisan in Bremen
Therapie: konventionelle KG
Cheneau Korsett

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Brina »

Hallo Klaus,
Klaus hat geschrieben: Mi, 03.02.2021 - 10:42 Sind es denn von Bremen nach Berlin auch ca. 5,5 Stunden? Mit der Bahn sind es 3 Stunden.
Es sind 100 km weniger als Bad Sobernheim, also ca. 1Stunde. Wir wohnen auch nicht in Bremen, sondern Niedersachsen, Twistringen.

Ein vernünftiger Orthopäde/Spezialist ist hier ja leider auch nicht. Da wäre die Frage, wir oft man den aufsuchen sollte. Ich bin jetzt wirklich unsicher, was wir machen.
Ich denke wir werden definitiv weiterhin regelmäßig zu Dr. Steffan fahren. Da müsste ich dann wohl Mal abklären, wie oft man das machen sollte.
Und dann überlegen wir uns,ob das nächste Korsett auch in Bad Sobernheim gemacht wird oder von CCTec kommt.
Um regelmäßig Rezepte zu bekommen, muss man dann ja wahrscheinlich sowieso jedes Quartal dort erscheinen.

Ich glaube ich muss noch ein paar Nächte drüber schlafen.

Liebe Grüße Sabrina
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14425
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Klaus »

Hallo Sabrina,
Ich denke wir werden definitiv weiterhin regelmäßig zu Dr. Steffan fahren. Da müsste ich dann wohl Mal abklären, wie oft man das machen sollte.
Zu der Häufigkeit der Besuche bei Dr. Steffan bzw. den begleitenden Arzt können Dir Eltern etwas sagen oder suchst mal hier im Forum nach entsprechenden Berichten zu KIndern.
Ich habe versucht zu erklären, dass die guten Korsettbauer, wie auch CCtec, vieles in Eigenregie regeln können.
Und dann überlegen wir uns,ob das nächste Korsett auch in Bad Sobernheim gemacht wird oder von CCTec kommt.
Dazu habe ich Dir den Vorschlag gemacht, bei CCtec telefonisch abzuklären, wie das in Hamburg läuft (kleine Filiale in einem Krankenhaus - nicht jeden Tag) und ob es auch in Bremen eine Möglichkeit gibt, notwendige Änderungen vorzunehmen. Melle ist ja wohl weiter entfernt, als Hamburg.
Um regelmäßig Rezepte zu bekommen, muss man dann ja wahrscheinlich sowieso jedes Quartal dort erscheinen.
Welche Rezepte meinst Du? Bei KG Verordnungen sollte man grundsätzlich den örtlichen Orthopäden oder notfalls auch den Hausarzt ins Boot holen. Das Budget des Arztes wird ja aufgrund der 25 Grad nicht direkt belastet.

Gruß
Klaus
Brina
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Di, 05.01.2021 - 20:12
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Sohn geb. 2011
Idiopathische thorakale rechtskonvexe Skoliose
09/19 ca. 15 Grad
05/19 19,3 Grad
12/20 24,9 Grad, Cheneau Korsett wird angeordnet
01/20 erstes Cheneau Korsett von Medisan in Bremen
Therapie: konventionelle KG
Cheneau Korsett

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Brina »

Hallo Klaus,
Klaus hat geschrieben: Do, 04.02.2021 - 16:14 Zu der Häufigkeit der Besuche bei Dr. Steffan bzw. den begleitenden Arzt können Dir Eltern etwas sagen oder suchst mal hier im Forum nach entsprechenden Berichten zu KIndern.
Ich habe jetzt noch mal mit Dr. Steffan geschrieben. Termine in Bad Sobernheim wären alle 3-4 Monate nötig.
Klaus hat geschrieben: Do, 04.02.2021 - 16:14 Ich habe versucht zu erklären, dass die guten Korsettbauer, wie auch CCtec, vieles in Eigenregie regeln können.
Das hatte ich auch so verstanden. Dr. Steffan ist aber von CCTec leider nicht so überzeugt.
O-Ton: Er hatte in seiner Zeit inder Schroth Klinik ausreichend Gelegenheit die Korsette zu beurteilen. Oft kam es zu zusätzlichen Krümmungen hochthorokal.
Klaus hat geschrieben: Do, 04.02.2021 - 16:14 azu habe ich Dir den Vorschlag gemacht, bei CCtec telefonisch abzuklären, wie das in Hamburg läuft (kleine Filiale in einem Krankenhaus - nicht jeden Tag) und ob es auch in Bremen eine Möglichkeit gibt, notwendige Änderungen vorzunehmen. Melle ist ja wohl weiter entfernt, als Hamburg.
Dem Vorschlag bin ich gefolgt, es gibt in Hmaburg und Bremen Möglichkeiten ein Korsett von CCtec erstellen zu lassen. In Bremen/Hamburg werden die Maße genommen und das Korsett wird dann in Berlin hergestellt. Dies ist ja vielleicht auch für andere Eltern interessant.

Laut Dr. Steffan ist ein neues Korsett in 5-6 Monaten möglich. Wir haben uns nun entschieden das näachste Korsett von Sanomed erstellen zu lassen und von der ärtzlichen Betreuung dann auch ganz ins MVZ zu wechseln.
Klaus hat geschrieben: Do, 04.02.2021 - 16:14 Welche Rezepte meinst Du? Bei KG Verordnungen sollte man grundsätzlich den örtlichen Orthopäden oder notfalls auch den Hausarzt ins Boot holen. Das Budget des Arztes wird ja aufgrund der 25 Grad nicht direkt belastet.
Genau ich meinte der Rezepte für die Schroth KG. Unser Plan ist dann eigentlich, dass wir uns, wie oben beschrieben, komlpett in Bad Sobernheim betreuen lassen und somit dann auch vor Ort nicht noch zusätzlich zum Orthopäden zu fahren, da diese ja doch keine Erfahrung mit Skoliose haben.
Laut Dr. Steffan werden die Rezepte dann auch zugeschickt.
Ich hoffe unser Plan funktioniert so und wir haben uns für die optimale Betreuung entschieden.
Oder gibt es noch Tips oder Einwände?

Vielen Dank schon mal für deine ausführliche Hilfe. Das Forum hier ist echt toll und informiert super und hilft einem immer weiter.

Liebe Grüße Sabrina
Brina
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Di, 05.01.2021 - 20:12
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Sohn geb. 2011
Idiopathische thorakale rechtskonvexe Skoliose
09/19 ca. 15 Grad
05/19 19,3 Grad
12/20 24,9 Grad, Cheneau Korsett wird angeordnet
01/20 erstes Cheneau Korsett von Medisan in Bremen
Therapie: konventionelle KG
Cheneau Korsett

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Brina »

Hallo,

die Reha für meinen Sohn in Bad Sobernheim ist genehmigt. :lach:

Viele Grüße Sabrina
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14425
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Klaus »

Hallo Sabrina,
Termine in Bad Sobernheim wären alle 3-4 Monate nötig.
Also für Arzt und Korsettbauer.(?) Mal abgesehen von evtl. dringenden Änderungen.
Laut Dr. Steffan werden die Rezepte dann auch zugeschickt.
Ja das ist doch prima.
es gibt in Hmaburg und Bremen Möglichkeiten ein Korsett von CCtec erstellen zu lassen. In Bremen/Hamburg werden die Maße genommen und das Korsett wird dann in Berlin hergestellt. Dies ist ja vielleicht auch für andere Eltern interessant.
Das ist sehr interessant, werde das in der Liste ergänzen. In Melle wird es vermutlich auch so sein.

Schön, dass es auch mit der REHA geklappt hat und das alles in so kurzer Zeit. Finde ich gut, dass Du Dich trotz langem Weg jetzt für diese Lösung entschieden hast.

Gruß
Klaus
Brina
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Di, 05.01.2021 - 20:12
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Sohn geb. 2011
Idiopathische thorakale rechtskonvexe Skoliose
09/19 ca. 15 Grad
05/19 19,3 Grad
12/20 24,9 Grad, Cheneau Korsett wird angeordnet
01/20 erstes Cheneau Korsett von Medisan in Bremen
Therapie: konventionelle KG
Cheneau Korsett

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Brina »

Hallo Klaus,
Klaus hat geschrieben: Sa, 06.02.2021 - 18:19 Also für Arzt und Korsettbauer.(?) Mal abgesehen von evtl. dringenden Änderungen.
Ja, genauso hatte ich es verstanden
Klaus hat geschrieben: Sa, 06.02.2021 - 18:19 Schön, dass es auch mit der REHA geklappt hat und das alles in so kurzer Zeit. Finde ich gut, dass Du Dich trotz langem Weg jetzt für diese Lösung entschieden hast.
Da bin ich auch sehr froh drüber.
Lieber länger Weg und vernünftig, als vor Ort und bringt nichts. ;). Wir hoffen Mal, dass es alles so klappt wie wir uns das vorstellen und das beste für unseren Sohn erreichen.
Vielleicht klappt es ja sogar, dass wir das erste Korsett von Sanomed dann während der Kur anfertigen lassen können. Das wäre natürlich optimal,vfalls noch was geändert werden muss.

Liebe Grüße Sabrina
Moms
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa, 10.04.2021 - 07:48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
2017 eigene Feststellung
2018 bei ca10 Grad
2019 ? Lichtvermessung
2020 wegen Pandemie kein Notfall
2021 bei 30Grad thorakal und lumbal asymmetrisch
Therapie: Start im April 2021 Schroth

Im Juli 2021 das 1.Korsett Sanomed

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Moms »

Hallo Sabrina,

für wann wurde euch die Reha genehmigt?

Lg
Brina
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Di, 05.01.2021 - 20:12
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Sohn geb. 2011
Idiopathische thorakale rechtskonvexe Skoliose
09/19 ca. 15 Grad
05/19 19,3 Grad
12/20 24,9 Grad, Cheneau Korsett wird angeordnet
01/20 erstes Cheneau Korsett von Medisan in Bremen
Therapie: konventionelle KG
Cheneau Korsett

Re: Sohn 9 J. Skoliose, Reha

Beitrag von Brina »

Hallo,

wir sind vom 13.10. bis 10.11. in Bad Sobernheim.

VG
Antworten