Skoliose Röntgenbilder. Lebe seit 8 Jahren damit. Was sagt ihr?

Fragen und Antworten rund um das Thema Skoliose
Antworten
future95
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do, 23.07.2020 - 04:36
Geschlecht: männlich

Skoliose Röntgenbilder. Lebe seit 8 Jahren damit. Was sagt ihr?

Beitrag von future95 » Do, 23.07.2020 - 08:35

Hi Leute,

ich bin neu in dem Forum. Bin inzwischen 24 Jahre jung und kenne das Forum schon länger. Habe hier öfters mal reingelesen, als ich noch 16 Jahre Jung war und die Diagnose neu erhalten habe.

Damals ist für mich eine Welt zusammengebrochen und das war so die schlimmste Zeit meines Lebens (heftige Depression). Ich habe zudem noch eine schwache Trichterbrust (die mir jetzt kompett egal ist, da man reifer wird), Hohlkreuz und Kyphose. Das ganze Programm. Mein Körper sieht dennoch optisch nicht ungwwöhnlich aus.

Zum Thema: Ich habe damals viele Übungen gemacht, auch teilweise falsch und habe dann noch mehr Schmerzen gehabt. Irgendwann habe ich gemerkt,dass das alles komplexer ist als gedacht und man sowas nicht einfach wegtrainieren kann. Ich habe der Skoliose die Jahre nicht mehr Beachtung geschenkt und habe weiter gelebt.

Heute: Gar keine Schmerzen, außer bei Ausnahmefällen. Vielleicht einmal in 6 Monaten oder mal für paar Sekunden. Also kann so Leben, ohne das es mich einschränkt, dennoch ist mir bewusst, dass es noch viele Komplikationen mit sich bringen kann...Ich will das gar nicht vertiefen.

Meine Frage:

2017 habe ich mich röntgen lassen. Skoliose in BWS und LWS. Mir wurde keine Cobb Winkel Messung gemacht. Was meint ihr? Wie schlimm würdet ihr das mit bloßen Auge beurteilen? Leicht, Mittel oder Schwer?

Unter 30 Grad oder Über 30 Grad?

LWS: https://share-your-photo.com/b8c4b96bcc
LWS seitlich: https://share-your-photo.com/42de428b76
BWS: https://share-your-photo.com/3cfeecf773
BWS seitlich: https://share-your-photo.com/4fa1a34696

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13953
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Skoliose Röntgenbilder. Lebe seit 8 Jahren damit. Was sagt ihr?

Beitrag von Klaus » Fr, 24.07.2020 - 10:35

Hallo future,
Ich habe zudem noch eine schwache Trichterbrust (die mir jetzt kompett egal ist, da man reifer wird), Hohlkreuz und Kyphose. Das ganze Programm............2017 habe ich mich röntgen lassen. Skoliose in BWS und LWS. Mir wurde keine Cobb Winkel Messung gemacht. Was meint ihr? Wie schlimm würdet ihr das mit bloßen Auge beurteilen? Leicht, Mittel oder Schwer?
Was soll das bringen, wenn Du online eine Einschätzung über den Grad Deiner Fehlstellungen bekommst? Konkretes dazu kann Dir sowieso nur ein Arzt im persönlichen Gespräch (incl. Untersuchung) sagen, der sich allerdings sehr gut damit auskennen muss !! Davon gibt es leider nur wenige:
http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =25&t=6472

Grundsätzlich sind solche Teilaufnahmen ungeeignet, um irgendetwas über Gradzahlen zu sagen.
Man sieht zwar eine Skoliose in den einzelnen Teilaufnahmen, aber auch eine Hyperkyphose (Rundrücken) und Hyperlordose (Hohlkreuz). Warum erwähnst Du "das ganze Programm" nicht bei Deiner Frage? Die Gesamtsituation ist entscheidend. Es sieht so aus, als ob es hier um eine typische Hyperkyphose/Hyperlordose mit relativ geringer Begleitskoliose gehen würde. Bis ca. 20 Grad ist diese Skoliose in der Regel nicht das Hauptproblem, sondern die Hyperkyphose/Hyperlordose, deren Gradzahlen man natürlich auch wissen sollte. Über 20 Grad Skoliose ist das dann eine Kypho-Skoliose, wo die Behandlung komplexer wird.
Unter 30 Grad oder Über 30 Grad?
Das ist eine Grenze, wo man annimmt, dass sich eine Skoliose im Erwachsenalter mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit nicht mehr weiter verschlechtern wird. Trotzdem macht es Sinn, diese bei einer Hyperkyphose/Hyperlordose mit zu behandeln.
Also kann so Leben, ohne das es mich einschränkt, dennoch ist mir bewusst, dass es noch viele Komplikationen mit sich bringen kann...Ich will das gar nicht vertiefen.
Genau deshalb kann ich Dir nur raten, einen Spezialisten aufzusuchen, um Dich für die Zukunft weitgehend abzusichern. Fehlende Schmerzen sind nämlich leider keine gute Motivation, tatsächlich langfristig und gezielt vorzugehen. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Kokosnuss18
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Do, 07.05.2020 - 18:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München

Re: Skoliose Röntgenbilder. Lebe seit 8 Jahren damit. Was sagt ihr?

Beitrag von Kokosnuss18 » Fr, 24.07.2020 - 15:53

Es tut mir leid, deinen Fall zu lesen. Ich bin auch Jung und leide darunter, habe dem aber in den letzten Jahren nicht mehr viel Aufmerksamkeit geschenkt, da die Schmerzen nach ein paar Akupunktursitzungen nachließen. In letzter Zeit arbeite ich von zu Hause aus und habe das Gefühl, dass meine schlechte Haltung zurückgekehrt ist, und ich habe Angst, dass die Schmerzen auch zurückkommen. Ich habe die Anwendung von Geradehalter evaluiert, aber dazu muss ich noch mit meinem Arzt sprechen. Hast du damit Erfahrung? Was hast du getan, um die Schmerzen zu lindern?

Das ist der Artikel, den ich gelesen habe und der mich auf das Thema aufmerksam gemacht hat, falls du interessiert bist: LINK gelöscht
hallo ich bin Marie und komme aus dem wunderschönen München. Ich freue mich auf regen Austausch und hoffe, dass ich dem ein oder anderem weiterhelfen kann.

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13953
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Skoliose Röntgenbilder. Lebe seit 8 Jahren damit. Was sagt ihr?

Beitrag von Klaus » Fr, 24.07.2020 - 19:48

Hallo Kokusnuss18,
Ich habe die Anwendung von Geradehalter evaluiert, aber dazu muss ich noch mit meinem Arzt sprechen. Hast du damit Erfahrung? Was hast du getan, um die Schmerzen zu lindern?
wie schon bei den meisten Deiner Posts, ist auch hier anzumerken, dass Du am Thema vorbei antwortest. Es geht hier nicht um Schmerzen.

Ein Geradehalter beeinflusst nur temporär den symmetrischen Fehlhaltungs-Anteil bei einem Rundrücken. Vom Hohlkreuz mal ganz abgesehen. Das bringt überhaupt nicht weiter und schon gar nicht bei Skoliose, wie bei Dir. Gottseidank sind diese "Geradehalter" in der Regel ziemlich unbequem.

Deswegen habe ich Deinen LINK zu einem Anbieter gelöscht.

Gruß
Klaus

future95
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do, 23.07.2020 - 04:36
Geschlecht: männlich

Re: Skoliose Röntgenbilder. Lebe seit 8 Jahren damit. Was sagt ihr?

Beitrag von future95 » Sa, 25.07.2020 - 03:19

Wer ist denn in Deutschland Experte? Jemand mit gutem Ruf?

Komme aus Hessen.

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13953
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Skoliose Röntgenbilder. Lebe seit 8 Jahren damit. Was sagt ihr?

Beitrag von Klaus » Sa, 25.07.2020 - 14:02

future95 hat geschrieben:Wer ist denn in Deutschland Experte? Jemand mit gutem Ruf?
Ich bitte doch darum, meine Antwort richtig zu lesen. Den Link habe ich Dir dort eingestellt.

Gruß
Klaus

Antworten